Intensivseminar – stille meditation:Vipassana-rituale zum neuen jahr 2011

Intensivseminar: Schweigeseminar für Frauen

Vipassana Meditation, Qigong, Vollmondmeditation
und Rituale zum Neuen Jahr 2011. Ein Schweigereatreat mit  Energiearbeit,Bewusstseinsschulung, Meditation und Qigong , Teil 2

Themen:
Meditationen: Dynamische,Kundalini,Stille Meditation(Vipassana),

Qigong,Mondritual (Energie des Vollmondes aufnehmen mit abendlicher Gehmeditation an der Weser), Kartenlegen für 2011,

Neujahrsritual und  Energieübertragung






Am: 15.1.2011 und 16.01.2011

Samstag              Uhrzeit:  15.30 – 22.00

Sonntag              Uhrzeit:  10.00 – 16.00







Die heilende Kraft von Meditation und Stille

In Kontakt mit dem Höheren Selbst, Bewusstsein, Achtsamkeit, Ruhe, Harmonie

Alles ist Eins
Einsein- Allein-All-Eins

Dieses Retreat öffnet einen Weg, im Selbst zu verweilen oder zu leben, in stillem wachen Bewusstsein.

Die Naturkraft wahrzunehmen, und die eigene Kraft zu wecken, Liebe fliessen lassen, dass innere Lächeln.
Das Alte Jahr verabschieden, das Neue Jahr freudig begrüßen.

Stille ist nicht etwas, dass du entwickelst.
Es ist nicht etwas, dass wir erschaffen, wir erschaffen Stille nicht, Stille ist da.

Wenn der Strom der Gedanken seine Macht verliert, das Aussen an Wichtigkeit verliert. Wenn du dir nahe bist.
Bei dir bist. Angekommen.

Sobald du Dir der Stille bewusst wirst, ist sofort dieser Zustand stiller innerer Wachsamkeit da. Du bist präsent.
Du, dass ist dein seelisches Wesen, im Einklang mit deinem Höheren Selbst.
eins mit dem Kosmischen Bewusstsein.

Du kannst lernen, deine Aufmerksamkeit auf die innere Stille richten, dein Bewusstsein von dem zurückzurufen, was man es gelehrt hat: auf Lärm zu hören; und diese Bewegung umzudrehen und die Bewusstheit auf Stille zu richten, auf äußere Stille und schließlich auf Innere Stille. Es ist so etwas wie der Hintergrund, vor dem alle diese Erfahrungen geschehen.
So dass da Stille ist, wenn du aufhörst zu denken.

Du übernimmst die Verantwortung für dein Leben, wenn du Verantwortung für diesen Augenblick trägst- das JETZT.
Es gibt nur eine Zeit.
Hier und Jetzt