Rauhnachtswunder, erschaffe Wunder durch Präzipitation

Der karmische Rat tagt von Mitte Dezember bis Mitte Januar und von Juni bis Mitte Juli.
Also zu Zeiten der Wintersonnenwende und der Sommersonnenwende.
Hier kannst Du Wünsche vorbringen und Dich im Manifestieren üben. auch ist hier der Aufstiegstempel von Konfuzius der zum zweiten Strahl der Erleuchtungung und es Wissens gehört, wie auch Laotse und Erzengel Jophiel.
Hier kannst Du dich mit Deinem Höheren Selbst verbinden und meditieren, um antworten bitten.
du darfst wünsche äussern.
Was möchtest du im nächsten Jahr erreichen, was ist noch offen, was möchtest Du loslassen, was erschaffen?

Energiearbeit Bremen
Der Medizinbuddha und Doris Seedorf



Der Karmische Rat sind eine Gruppe aufgestiegener Meister und Meisterinnen, die sehr weit entwickelt sind, wie: Lady Nada, Lady Qual Yin und viele andere hochentwickelte Wesen.
Sie tagen im Tempel der Präzipitation im Ätherreich über den Rocky Mountains

Präzipitation: Denke an einen Wunsch, eine bestimmte Sache die Du manifestieren möchtest
Hierbei gelten bestimmte kosmische Gesetze

Sei frei von Selbstsucht ist
Du darfst niemandem schaden
Dein auch darf nicht auf Kosten anderer geht
Handle nicht aus Gier oder Neugier oder sei getrieben vom wünsch nach ‘Wundern’ gewünscht

Sind diese Voraussetz los ungen gegeben, führt folgender Weg zur sicheren Erfüllung:

1. Mache dir eine bildhafte Vorstellung von dem, was du dir wünschst oder was du aus seinem Leben entfernen möchtest. Fühle es, segne es
2. Schreibe den Wunsch so kurz und klar wie möglich auf und stell Dir vor, das der wünsch schon eingetreten ist
3. Visualisiere möglichst bildhaft, wie es aussieht, wenn sich dein Wunsch oder Plan erfüllt hat, wie fühlt es sich an?

Bitte den Karmischen Rat um Segnung

Doris Seedorf und der Buddha
Der Buddha wacht über Dich während Du meditierst