Die Naturheilpraxis für Klassische Homöopathie & Akupunktur aus Bremen: Wünscht Ihnen schöne, sommerliche Pfingsttage

Liebe Patienten, Kursteilnehmer und Besucher meiner Webseite, ich empfehle Ihnen Heute, die: Homöopathische Hausapotheke und wünsche Ihnen: Frohe Pfingsten – ohne Allergie, sondern: Entspannte, besinnliche Tage und gute Erholung, mit Sonne satt!

Die Sonne scheint, ob Sie nun Ihren Garten machen, an`s Meer fahren oder die Zeit für Besinnung und innere Einkehr nutzen. Auch im Sommer melden sich unliebsame Krankheiterscheinungen, seien es nun lästige Insektenstiche oder die Somnnenallergie.

Ich arbeite viel mit Menschen in all den Gesundheitsseminaren, die ich gebe und mir wird immer wieder von Selbstmedikation in der Homöopathie berichtet. Teilweise höre ich dort haarsträubende Dinge. Nicht umsonst gibt es Ausbildungen für die Klassische Homöopathie. in der homöopathie gilt: nicht viel, hilft viel! die mittel sollten gut ausgewählt sein und individuell, auf den Einzelnen und seine Gesamtsituation (körperlich, seelisch und geistig), passen.

Haben Sie Sonnenallergie? Es kratzt und juckt, unliebsame Hautirritationen zeigen sich, Ödeme und Sie meiden die Sonne. Hier ein paar Tipps:

Was sie selbst anwenden können und sollten, ist hochdosiertes Calzium, 2x täglich und bitte benutzen sie nur Sonnengels ab Lichtschutzfaktor 50 und aufwärts.

Wenn Sie sich selbst mit Klassischer Homöopathie behandeln möchten, holen Sie sich aus der Hulsberg Apotheke in Bremen, dass hilfreiche Büchlein: Die homöopathische Hausapotheke, von Mathias Krüger, dort finden Sie wertvolle Tipps für den Hausgebrauch. Gut bei Rückenschmerzen, Allergien, Übelkeit und Hauterkrankungen.. Möchten Sie langfristig Ihre Allergie loswerden, melden sie sich einfach bei mir. Seit 17 Jahren arbeite ich erfolgreich mit Allergikern und Schmerzpatienten. Vernünftige, fundierte Behandlungsmethoden mit: Homöopathie, Akupunktur, Schüßler Salzen und Beratungsgesprächen.

Wenn Sie sich selbst behandeln, gilt:

Tiefpotenzen sind keine klassische Homöopathie (D1-D20…etc..) Bei C30 und C12 genügen maximal 2 Gaben a 3 Globuli (Kügelchen), unter die Zunge und lutschen. Je feinstofflicher, jünger (Kleinkinder , Vegetarier,  etc…) ein Mensch ist, desto höher kan die Dosis sein ( C200, auch maximal 2 Gaben a 3 Kügelchen.)

Nach homöopathischen Gaben,verzichten Sie bitte auf:  Kaffee, Pfefferminze, Kamille, Kampher, jene heben die Wirkung, der Homöopathika, auf. Es gilt: je höher die Potenz (Gabe z. Bsp.: C30,- die klassische Hahnemannsche Potenz), je geistiger und psychischer, tiefer wirkt ein Mittel. Je niedriger die Potenz, ( z. Bsp. .D6), desto materieller, körperlicher die Wirkung, je öfter muss die Mittelgabe verabreicht werden. Zum Beispiel: 3x täglich 5 Golbuli a D6

klassische Homöopathie in Bremen bei SonnenallergieHomöopathie Mittel gegen Sonnenallergie: Apis Mellificia, Natrium Chloratum, Acidum fluoricum, Calcium carbonicum (nur bei Kindern), Hypericum, Lachesis ( bei Hitze und Stau zum Kopf).

Alle Mittel  sollten gut repertorisiert ( ausgewählt) werden . ich suche die mittel nach einer anamnese aus, dann kann es durchaus auch: Natrium Muriaticum bei Erkrankungen, die durch Trauer entstanden sind… , sein. Dafür sind Anamnese (Vorgespräch) und die Repertorisation.

Die Behandlung wird abgerundet durch die Traditionelle Chinesische Akupunktur, zur Unterstützung der Haut, gegen die allergische Reaktion und zur Stärkung der individuellen Gesamtsituation, und zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Ich pendle die Mittel auch noch spezifisch aus.

Hinzukommen Schüßler Salze und Bachblüten

Bachblüten zur Unterstüzung bei Allergien

 

 

Potenzierung und Einnahme von Klassischer Homöopathie von Doris Seedorf, Heilpraktikerin aus Bremen

Die Einnahme von homöopathischen Mitteln

Seit vielen Jahren verabreiche ich in meiner Praxis in Bremen, Klassische Homöopathie

Homöopathische Mittel verabreiche ich, in Form von: Globulis (Kügelchen), Tabletten und  Tropfen, die man auf oder unter der Zunge zergehen lässt.

Sie können die Mittel auch in Wasser auflösen und innerhalb einer halben Stunde, schluckweise trinken. Eine so genannte “Arzneigabe” sind bei den meisten homöopathischen Einzelmittel (C 12 oder C30 oder C200) 3 Globulis. Bei hohen C Potenzen, sollte der Patient sich an die Einnahme,- Empfehlung, unbedingt halten.
Tabletten und Tropfen (LM Potenzen) bedürfen anderer Einnahmeregeln.

Gut ist es, Mittel  nach einer Mahlzeit einzunehmen.

Wichtig ist dabei, dass die Zunge möglichst sauber ist, da die homöopathische Information über die Mundschleimhaut aufgenommen wird.

Ätherische Öl, wie sie oft in Zahnpflege, oder Menthol, Pfefferminze, Kampfer, Eukalyptus, Kamille, Kaffee usw…- können leider die Wirksamkeit des jeweiligen Mittels beeinträchtigen.

Homöopathische Präparate bestehen entweder nur aus einem so genannten Einzelmittel (Klassische Homöopathie) oder einer Kombination von mehreren Einzelsubstanzen (Komplexmittelhomöopathie).Komplexmittel,- lindern…führen aber nicht zu einer ganzheitlichen Heilung.

Niedrige Potenzen wirken dabei eher stofflicher, materieller, auf den Körper bezogen.

Höhere Potenzstufen wirken mehr auf die emotionalen und seelisch-geistigen Ebenen, des Patienten.

Zu Beginn einer homöopathischen Anwendung kann es zu einer vorübergehenden Verstärkung der Beschwerden und Krankheitssymptome kommen.

Dies wird typischerweise als Erstreaktion oder Erstverschlimmerung bezeichnet.m

Bei der Erstverschlimmerung werden die Beschwerden kurz nach der Einnahme des Mittel zunächst schlimmer, bevor sie dann langsam besser werden.

Diese Erstverschlimmerung ist ein gutes Zeichen, sofern sie nur wenige Stunden anhält.

Sie deutet darauf hin, dass der Körper das Mittel “erkennt” und seine Selbstheilungskräfte aktiviert, um die Krankheit noch einmal zu erspüren, von innen,- nach aussen zu bringen,- um sie dann loszulassen.

Hierbei ist immer eine Rücksprache mit dem Behandler erwünscht, der diesen Prozess über einen längeren Zeitraum begleitet, Erstverschlimmerungen erkennt und die Verunsicherung des Patienten, auflösen kann.

Samuel Hahnemann (1755 – 1843), – Begründer der Homöopathie

Das Ähnlichkeitsprinzip : “Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden”

(auf lateinisch: “similia similibus curentur”) beschreibt die grundlegende Funktionsweise der Homöopathie”



Das Verfahren zur Herstellung  der Homöopathie wird als Potenzierung bezeichnet. Dabei wird der Wirkstoff, die so genannte Urtinktur, in mehreren Schritten entweder mit einem Lösungsmittel (Alkohol, Alkohol-Wassergemisch mit 43% Alkohol oder destilliertes Wasser) verdünnt und in ritueller Weisez.Bsp. ein Lederkissen, rhythmisch in Richtung Erdmittelpunkt handverschüttelt oder in Milchzucker verrieben.

Industriell hergestellte homöopathische Mittel werden ebenfalls durch Verdünnung und automatische Schüttelschläge, potenziert.

Beim Potenzieren der Homöopathie wird in jedem Schritt ein Zehntel (D-Potenz) oder ein Hundertstel (C-Potenz) der Ursubstanz verwendet.

Der Rest mit dem Lösungsmittel/ Wasser  aufgefüllt. Dann wird der Behälter mit einer vorgeschriebenen Anzahl von Schlägen verschüttelt. Durch dieses Verfahren, erreicht man nach ‘N’ Potenzierungsschritten also ein Verhältnis von Wirkstoff zu Lösungsmittel von 1:10^N für D-Potenzen und 1:100^N für C-Potenzen. Unterschieden wird auch zwischen einer Einglas-Methode nach Korsakoff und der Mehrglasmethode HAB.

Das Potenzieren erfolgt nach Samuel Hahnemann, dem Begründer der Homöopathie.

In  seinem Buch Organon der Heilkunst beschreibt er die  Regeln des Homöopathischen Arzneibuches (HAB).

Als Komplexmittel, werden Präparate bezeichnet, die eine Mischung zweier oder mehrerer homöopathischer Einzelmittel verschiedener oder gleicher Potenzierung bzw. Verdünnung sind. Diese sind keine klassischen Homöopathika!

Ab der Potenz C12, ist keine Materie der Ursubstanz oder Lösung mehr in den potenzierten Arzneien enthalten. Solche Arzneien werden deshalb auch als „dynamisch“ bezeichnet. Sie wirken auf den geistigen Bereich, psychisch und auf den Energiekörper und haben eine längere Wirksamkeitsdauer.

Willkommen bei Heilpraktikerin Doris Seedorf in Bremen

Hervorgehoben

Willkommen bei Doris Seedorf, Heilpraktikerin aus Bremen

Meine Naturheilpraxis befindet sich in der Mozartstraße 7 in Bremen.
Hauptelemente meiner Arbeit sind die Traditionelle Chinesische Medizin und die Klassische Homöopathie.

Die Heilpraxis in Bremen für Traditionelle Chinesische Akupunktur und Klassische Homöopathie bei Doris Seedorf Heilpraktikerin

 

Seit 1995 arbeite ich mit unterschiedlichen Verfahren: Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Qigong, Klassische Homöopathie, Gesprächstherapie, Psychotherapie, Meditation, Coaching, Naturheilkunde und Energiearbeit mit einem ganzheitlichen Ansatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich sehe und höre mir in der Anamnese (Vorgespräch) die verschiedenen  Bereiche Ihres Lebens an: Körper, Geist, Seele, Umfeld, Arbeit, Familiengeschichte, Beziehungen und Ihren Energiezustand. Durch meine langjährige Praxiserfahrung finde ich relativ schnell heraus, welcher Behandlungsansatz für Sie genau der Richtige ist.

Es geht darum, Sie wieder in Einklang mit Ihrem Körper und Ihrem Lebensumfeld zu bringen. So kann Heilung auf verschiedenen Ebenen stattfinden.
Befindlichkeitsstörungen wie Angst, Stress, innere Unruhe, Sorgen und andere Nöte können Krankheiten verursachen. Psychische Belastungen gehen früher oder später auf unseren Körper über.

Aus Unwohlsein entstehen Belastungen, aus Belastungen entstehen Krankheiten.

Ich sehe und fühle Disharmonien und bringe mit meinen bewährten Methoden Ihre energetische Schwingung wieder in ein gesundes Gleichgewicht. So kann der Prozess der Heilung eintreten und schon bald wird durch die neue, aktive Lebenskraft Ihr psychisches und physisches Wohlbefinden angehoben, Ihr Immunsystem wird stärker, Sie schlafen besser und bekommen allgemein eine positiverer Lebenseinstellung.

NATÜRLICH.ENERGETISCH.GESUND.

2013 wurde ich zu den Top 10 Heilpraktikern Deutschlands gewählt. Ich freue mich sehr über die positiven Bewertungen meiner Patienten und möchte mich an dieser Stelle für Ihr Vertrauen in meine Arbeit bedanken.

Heilung kann nur stattfinden, wenn auch der Betroffene selbst mitarbeitet!

Natürlich ist es unerlässlich für meine Arbeit, dass auch ich mich fortlaufend weiterbilde und entwickele. Das Leben ist ein Wachstumsprozess, den man mit Freude annehmen darf.

Heilung kann immer und überall und zu jeder Zeit entstehen. Sie müssen nur bereit sein, sich diesem Heilungsprozess zu öffnen und sich wirklich von ganzem Herzen für eine Veränderung entscheiden. Ich begleite Sie behutsam auf diesem Weg und versorge Sie mit den richtigen Impulsen und Werkzeugen, damit Sie Ihren Weg nach unserer gemeinsamen Arbeit wieder eigenständig weiter gehen können.

Heilpraktikerin Doris Seedorf Seminare und Behandlung in Bremen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Behandlungsmethoden:

▪Akupunktur mit und ohne Nadeln ( auch für Kinder)

▪TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)

▪Reflexzonentherapie (Fussreflexzonenmassagen, Handreflexzonenmassage und Gesichtsmassagen)

▪Klassische Homöopathie

▪Massagen (Rücken, Energie, Chakren)

▪Selfica THERAPIE

▪Reingungskuren mit Ernährungsberatung und typgerechter Gewichtsreduzierung, Bigu (chinesisches Heilfasten)

▪Schüßler Salze

▪Darmsanierung

▪Raucherentwöhnung

▪Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)

▪Bach Blütentherapie (zur Unterstützung von mir persönlich energetisiert, abgestimmt auf Ihre individuelle Energiesituation)

▪Coaching

▪Transformations-Prozesse

▪Gesprächstherapie

▪spirituelle, mediale Lebensberatung

▪Energiearbeit mit Chakra Healing und Clearing

▪Qi Gong

▪NLP (neurolinguistisches Programmieren durch Hypnoreisen mit Akupunktur)

▪Voice Dialog

▪Meditation zur Heilung

▪Lichtkörper Prozess

▪Seminare zu verschiedenen Themen

Da ich schon sehr lange als Heilpraktikerin und Dozentin im ganzheitlichen Gesundheitsbereich arbeite, habe ich einen großen Werkzeugkoffer, aus dem ich mit Freude schöpfe und der stets weiter wächst und gedeiht.

Besonders gute Erfolge erziele ich bei:

Schmerzpatienten: Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen, Polyathritis, Kopfschmerzen, Migräne, Arthrose, Rheuma, Karpaltunnelsyndrom

Immunitätssteigerung: Nebenhöhlenentzündungen, Ohrenschmerzen, Erkältungskrankheiten, Bronchitis, Asthma Bronchiale Nieren-Blasenentzündungen

Allergien: Heuschnupfen, Tierhaarallergien, Hausstauballergien, Sonnenallergie, Autoimmunerkrankungen, Colitis Ulcerosa

Angststörungen, Panikattacken

Burn Out, Lebensklärung

Verdauungsbeschwerden

Nervöser Reizdarm: Magenschleimhautentzündungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Gewichtsreduktion

Vegetativum: Schlafstörungen, Panikattacken, Prüfungsangst, Angststörungen, Konzentrationsstörungen, BurnOut, Hyperaktivität

Herz/Kreislauf: Bluthochdruck, Herzrasen

Frauenleiden: Menstruationbeschwerden, Wechseljahresbeschwerden, Kinderwunsch

Suchtentwöhnung: Raucherentwöhnung

Fortbildungen, Schulungen, Seminare und Bildungsurlaube:

▪Meditationskurse

▪Spirituelle Heilseminare

▪Meditations- und Qigong Workshops, offene Gruppen

▪Qigong Trainerin im Sportstudio Qi 55

▪Themenspezifische Seminare für meine Schüler und Patienten

▪VHS Bremen

▪VHS Delmenhorst

▪Steinreich Bremen

Mit folgenden Trägern arbeite ich zusammen:

▪ASB, Fortbildungen und Coaching für medizinisches Pflegepersonal

▪Aromatherapie Firma Sensoli, Schulungen für Apotheker

▪Friedehorst, Reha Plus, Gesundheitsfortbildungen

▪Krankenhaus OHZ, Fortbildungen in Reflexzonentherapie für medizinisches Pflegepersonal

▪Gesundheitsakademie Oldenburg, Fachfortbildungen für Heilpraktiker und Ärzte in Traditioneller Chinesischer Medizin

▪BWU Bremen

▪Hanse Life

▪Fitnesspark Horn

▪Gesundheitsförderung im SeniorenTreff Hubertus

▪Maxim, Sportstudio Bremen

▪Qi 55

▪VHS Bremen

▪VHS Delmenhorst

▪VHS Osterholz Scharmbeck

▪VHS Oldenburg

▪Yogaschule Iris Volkhammer

▪Yogazentrum und Reikizentrum bei Anette Linden

▪Akademie Steinreich Bremen

Meine Webseite ist sehr umfangreich und mit vielen Informationen für Sie versehen. Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten oder Fragen haben, rufen Sie mich gerne zu meinen Sprechzeiten an:
Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 10 Uhr
Telefon: 0421-7 54 29 oder 0160-80 60 613
Gerne können Sie mir auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder mir eine SMS schreiben, ich melde mich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.
Sie können mir auch eine Email schreiben an: naturheilpraxis@heilpraktikerin-seedorf.de

Ich freue mich auf Sie

Herzlichst Doris Seedorf

Heilpraktikerin Doris Seedorf
28203 Bremen Mozartstraße 7

 

Weiterlesen