Heute Abend Märchenstunde bei Naturheilpraxis Doris Seedorf

Wenn Dein Leben ein Märchen wäre, wie würde es heißen? Wie würde es weitergehen und welche Rolle spielst Du?
Wir alle können uns entscheiden in unsere Schöpferkraft zu kommen, Verantwortung übernehmen auf unsere Ziele zu zugehen und Träume wahr werden zu lassen.
Lasse deine Ziele Realität werden
Gib der Fantasie Raum und verteile deine Gedanke, wie Samen, die sich verteilen, damit sie reifen können
Welche Früchte sääst du?
Jeder Gedanke, jedes Wort ist Kreation.Ich bin gespannt heute Abend eure Geschichten zu hören auf Zoom
Bis gleich Eure doris Seedorf Heilpraktikerin aus Bremen

Bist Du bereit deine eigene Geschichte, dein Drehbuch zu schreiben?
Du bist Alles und noch viel mehr:

  • Schauspieler
  • Regiesseurin
  • Autorin
  • Zuschauer
  • Bühne

Nun ist es 22:00 unser Kurs ist für heute vorbei und ich möchte eine Geschichte , die so wundervoll ist mit Euch teilen.Natürlich ist Andrea damit einverstanden
Geschrieben und empfangen von Andrea de Moll mit der EM (Effektive Mikroorganismen) UMWELTLIEBE.ORG
Die kleine Elfe
Es war einmal eine Frau, die sich liebevoll um ihren Garten kümmerte, in dem es grünte und blühte. Doch etwas machte sie traurig. Rund um ihren Garten herum kümmerten sich die Menschen nicht, legten lieber Betonplatten oder Steine auf die Erde und schadeten den Insekten, indem sie Spritzmittel verteilten.
Dann kam es zu einer langen Dürreperiode. Auch der schöne Garten drohte zu vertrocknen und die Pflanzen starben nacheinander ab. Die Frau setzte sich neben einen Baum und begann bitterlich zu weinen. Eine ihrer Tränen fiel in eine der letzten weißen Blüten. Die Blüte entfaltete sich und gab eine kleine Elfe preis.
Die Frau sagte: “Kleine Elfe, ich wollte deine Ruhe nicht stören, es tut mir leid, ich hätte besser achtgeben sollen.”. Die Elfe erwiderte: “Es ist gut, dass du mich geweckt hast, es ist Zeit. Ich weiß einen Brunnen, in dem es Wasser für deinen Garten gibt.” 
Gemeinsam liefen sie zu einem nahegelegenen von trockenen Büschen versteckten Brunnen. Die Frau blickte in den Brunnen und hörte eine Stimme: “Bring etwas von der Gartenerde aus deinem Garten mit und wirf sie in diesen Brunnen hinein. Diese Erde wird vervielfacht und überall auf der Welt verteilt werden. Sie wird die verdorrten und ausgelaugten Böden wieder zu neuem Leben erwecken, so dass gesunde und nahrhafte Pflanzen als Lebensmittel für die Menschen wachsen, und die Schönheit der Erde wieder zu Tage tritt. Und bring auch ein Gefäß mit, in dem du Wasser für deinen Garten holen kannst.”. 
Die Frau tat wie ihr geheißen und innerhalb kürzester Zeit war die gesamte Welt mit fruchtbarer Erde bedeckt. Überall wurde es grün, lebendig und inspirierte die Menschen zum Umdenken.
(Andrea, 25.12.2021)

Doris Seedorf Komm in Deine Schöpfer*innenkraft