Akupunktur Bremen: Kopfschmerzen und Migräne Behandlung

Doris Seedorf, Heilpraktikerin aus Bremen behandelt, Kopfschmerzen und Migräne durch Akupunktur. Die Traditionelle Chinesische Medizin versteht den Schmerz als Energiestau. Das Einstechen  Nadel in die Akupunkturpunkte, die auf den Meridianen (Energieleitbahnen) liegen, soll den Stau (die Blockade), lösen und das Qi wieder zum Fließen bringen. Jeder dritte Bundesbürger leidet unter Kopfschmerzen. Dann greifen die meisten Menschen zu Schmerzmitteln, die widerum bei häufiger Einnahme zum Medikamenten induzierten Kopfschmerz, führen können. Ursache ist eine Veränderung in der Schmerzwahrnehmung. Die Rezeptoren an den Nervenzellen, auf die die Medikamente einwirken, reagieren nach einer Weile weniger sensibel, so das die körpereigenen Schmerzfilter nicht mehr richtig gesteuert werden und  “Dauerschmerz” gemeldet wird.
Nach Vorstellung der TCM sind Kopfschmerzen auf eine Stauung oder Blockade der Lebensenergie (Qi )zurückzuführen. Die Blockaden und damit die Schmerzen beruhen meist auf einer inneren Störung der Organe und Meridiane, oder auf äußere Einflüsse, wie Wind und Kälte, Stress, psychosomatische Faktoren, sowie Unverträglichkeiten in der Ernährung (Schokolade,Rotwein und Käse). Ich bitte meinen Patienten, ein Schmerztagebuch zu führen.
Die Behandlung mit Akupunktur wird zweimal in der Woche durchgeführt. Im Durchschnitt sind 10 -15 Behandlungen erforderlich.

Ich unterstütze die Behandlung mit: Massage, Klassischer Homöopathie und Reflexzonentherapie