CD: Autogenes Training

Autogenes Training

cd-autogenes-training von Heilpraktikerin Doris Seedorf

Bachrauschen und Vogelgezwitscher begrüssen Sie.  Es folgt der Alpha Gong.

Der Alpha Gong hilft den Teilnehmern  den Alpha Zustand (Tiefentspannung)  schnell zu erreichen.

Sie kennen diesen Zustand.  Wenn Sie fast eingeschlafen sind, noch Außengeräusche wahrnehmen…

…..Dieser Zustand ist das Tor zu ihrem Unterbewusstsein, wo sich die Formeln des Autogenem Trainings besonders gut einprägen. Dieser harmonisiert die beiden Hirnhemisphären. Im Alpha Zustand arbeite das Vegetative Nervensystem harmonisch.

Das heisst: vegetative Funktionen, wie: Herzkreislauf, Darmtätigkeit, Blutdruck, Atmung, Muskelan- und Entspannung werden harmonisiert und reguliert.

Im Alpha Zustand sind wir in der Tiefenentspannung.

Auch unsere Biochemie ändert sich, mehr Endorphine/körpereigene Opiate werden aktiviert, die dem Wohlbefinden (Glückshormone), der Muskelentspannung, dem Stressabbau und der Schmerzabstellung , dienen.

CD- Autogenes Training

Es folgen die verschiedenen Übungen des Autogenen Trainings, von mir angeleitet, unterlegt mit dem Alpha Gong.

Vorab hören Sie eine Übung zur Körperwahrnehmung und Entspannung

1.Schwereübung/ Muskelentspannung

2.Wärmeübung/ Herzkreislauf

3. Atmung

4. Blutdruckregulation

5. Herzübung und Energie

6. Sonnengeflecht

Am Ende der CD weckt Sie eine imposante Entspannungsmusik, es folgt Bachrauschen und Vogelgezwitscher. Dauer: 31 Minuten

Wichtig:

Das Autogene Training sollte nur nach genauster Anleitung geübt werden, da es eine Selbsthypnose (Suggestionen) ist.

Wenn Sie das AT erlernen möchten,  melden Sie sich für den Kurs:

Entspannt in wenigen Minuten/ bei der VHS Bremen an, bestellen Sie diese CD oder rufen Sie mich einfach  an.

Starten Sie das Autogene Training bitte nicht im Selbstversuch, da für eine Hypnose, die richtigen Formeln verwendet werden müssen.


 

Hörprobe: CD_AT_Preview

[wpaudio url=“http://www.heilpraktikerin-seedorf.de/cms/wp-content/uploads/2009/09/CD_AT_Pre

view.mp3″]

Schreibe einen Kommentar