Kinder Qigong Bremen

Qigong für Kinder in Bremen

Am Dobben 126 , Anmeldung bitte per Mail oder per Telefon

Meine telefonischen Sprechzeiten sind werktags von: 09:00 -10:00

Kinder Qigong um gesund und vital zu sein , in Bremen, bei Heilpraktikerin Doris Seedorf

Alter der Kinder: 4-8 Jahre in Kleingruppen

Spielerisches Lernen für Kinder.

Leichtes  Lernen für Kinder: Mit Spaß und Entspannung, Bewegungsübungen zur Stärkung der Lebensenergie (Qi). Seit über 20 Jahren arbeite ich, als Entspannungstherapeutin.

 

.Die Übungen sind unterstützend bei: Lernblockaden, Müdigkeit,Konzentrationsschwierigkeiten, häufigen Erkrankungen (grippale Infekten), Schmerzen, ADHS, ADS,Stress, nervöser Unruhe und Schlafstörungen.

Alle Übungen sollen Spaß machen und der Entspannung und dem Ausleiten von Stressenergie( Trauer, Angst und Wut) dienen.

Denn auch negative Gefühle lassen langfristig Krankheiten entstehen. (Ansatz der TCM- Traditionellen Chinesischen Medizin)

Qigong für Kinder bei ADHS, Kinder Qigong soll die Kinder wieder mit Ihren inneren Schätzen, der magischen, spielerischen Bilderwelt verbinden, die Vorstellungskraft anregen für natürliche Selbstheilung

Mit: Traumreisen und der Kraft der Visualisation.

 

Ergebnis ist: gesundes Schlafen und Träumen, Energieaktivierung. die Kinder lernen: Qihände auflegen

heile dich selbst mit: Kinder Qigong- Kurse von Heilpraktikerin Doris Seedorf in Bremen bei der VHS Bremen

 

 

 

Energiearbeit, die Spaß macht! .

Auf spielerische Art und Weise lernen die Kids:  Sich zu entspannen, auf dem Lotusbett zu schlafen, Stress auszuleiten, Ihre Wirbelsäule zu stärken und mit Energie zu arbeiten und ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Für Kinder des Neuen Zeitalters mit alten, daoistischen Methoden, um neu zu lernen!

Viele Indigo und Kristallkinder  sehnen sich nach dieser Arbeit 🙂

Kinder sollten pro Tag nicht mehr als 10 bis 15 Minuten Qi Gong praktizieren, da sie sehr sensibel für die Energie sind.

Gut für hyperaktive Kinder, gegen Schlafstörungen, zur Steigerung des Immunsystems und für gesunde Beweglichkeit.

 

Bei meinen Kursen für Kinder, sollte ein Elternteil dabei sein. Die Eltern sollten diese Arbeit unterstützen und auch offen dafür sein, das die Probleme ihrer Kinder, immer auch mit der psychisch-sozialen Situation zusammen hängen.

Schreibe einen Kommentar