QiGong zur Stärkung derOrgane, spirituelles Bewusstsein, freie Energie, in Bremen

Liebe Qigong Freunde!

Lotus Energie gibts mal wieder Montag-am:10.3
Um:20:45-21:45

Der Lotus ist ein altes Symbol für Reinheit und Spiritualität
Die alten Ägypter sagte, dass der Sonnengott Ra, aus einem Lotus aufgestiegen ist
Das Geist durch den Schlamm zu Himmel
Auch wir durchlaufen Alle Transformations Prozesse und erst dann können wir aufsteigen.
Alles hat seine Zeit
QiGong zur Erweckung Deines Bewusstseins, zur Energetisierung von Körper und Meridian System, Stärkung Deiner Lebenskraft ( Qi), Loslassen von alten Blockaden.
QiGong ist die Energiemedizin aus der Traditionellen Chinesischen Medizin.
Qi Hong ist ein großes Feld.
Dehn und Streck Übungen, Meditation, Massage, Qi Übertragung, Bigu (Fasten) , Geomantie, Feng Shui, Feinstoffliche Medizin ( Lotuslaufen und Duft Qigong) Akupressur, Reissack Qigong (Beklopfen der Akupunktur Punkte zur Ausleitung:
Pathogene Yin Energie ausleiten und zur Aktivierung und Öffnung der Akupunktur Punkte und Darn Tians/ Sammelbecken für Energie ( Qi)
Chakrenreinigung,
Schmerzen loslassen
Heilung mit Qi
und Kräutermedizin
Das Herz ist das Tor des Geistes
( Shen),der Liebe
und des Dimensionsaufstiegs,
lass die Energie fließen,
belebe und energetisiere Dich Eine Licht und Liebesdusche
(((o))) Anmeldung notwendig
Herzlichst Doris

20140307-100949.jpg

Qigong, Energiearbeit zur Selbstheilung in Bremen

Qigong ist eine alte daoistische Heilmethode, zur Verjüngung und für ein langes Leben.

Qigong kommt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Im Qigong verbinden wir uns mit Himmel und Erde, dem Yin und Yang, der Mensch in der Mitte. Qigong bringt uns wieder in unsere Mitte.

Qigong kommt aus dem Kung Fu.

Diätik der 5 Elemente und yin und yang, Qigong aus der TCM in Bremen

 

Qi ist die Energie, und Gong die Fähigkeit, oder die Arbeit.

Ein Qigong Trainer ist also Jemand, der mit Energie arbeitet.

 

 

 

 

Qigong leitet Blockaden, Störungen, Stauungen von Energie aus unserem Energiekörper (Meridiane, Akupunktur Punkte und Chakren) aus.

Ziel ist es dass die Energie (Qi) wieder fließt, der Körper gesund ist und Stress und negative Gefühle ausgeleitet werden. Qigong baut das Energiesystem auf.

Qi fließt in den Meridiane,-den Energieleitbahnen des feinstofflichen Körpers und den Akupunkturpunkten.

Mit Hilfe von Qigong, Tai Chi, Meditation, Akupunktur, Massage und Akupressur kann man das Qi wieder zu Fließen bringen. Der normale mensch verliert seine energie durch: streß, Arbeit, Krankheit, nbegative gedanken, ungesundes essen, schlechte Lebensgewohnheiten. dadurch wirde er krank und altert schneller.

Im Qigong lernen sie lange vital und gesund zu leben.

Man sagt,  bis 55 sollte man sein Qi aufgebaut haben.

das hängt mit dem nieren Qi zusammen, da die Niere aus Sicht der TCM, zwei Arten von Qi bereit stellt. das vorgeburtliche Qi und das nachgeburtliche Qi.

(Post und Pre Heaven Qi), Das Qi nimmt im laufe des lebns ab, Qigong aktiviert Qi!

Im Qigong spielen die Nieren, als Energieorgan eine wichtige Rolle. In jeder Übung wird das Qi auf die Nieren übertragen, um die Lebenskraft zu stärken

Alles was wir für unsere Gesundheit tun, ist nachgeburtlich.

In der TCM können wir die vitale lebenskraft durch Akunktur und Massage und Qigong wieder aufladen.

Ob Panikattacken, Bandscheibenvorfall oder Burn Out.

Versuchen sie es doch mal

VHS OHZ: Heilpraktikerin Doris Seedorf , Reflexzonentherapie

 

 

 

 

 

 

 

 

Darum ist es auch wichtig , regelmässig etwas für die Gesundheit zu tun.

Qi aktivieren, praktizieren, kultivieren, QI speichern, – und später Andere regulieren

 

Qigong ist kein Sport! Sondern Energiearbeit

Durch einfache Übungen, Atemtechniken, Meditation und Mantren, für mehr Vitaltät, zur Steigerung der Selbstheilungskräfte, inneren Frieden und Gelassenheit.

Qigong, Meditation Energie, TCM, Akupunktur in Bremen Heilpraktikerin Doris Seedorf

Qigong und Akupunktur in Bremen mit Doris Seedorfefühle ausgeleitet wedern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lerne dein Qi zu aktivieren.

Kurse zum Kennenlernen:

Jeden zweiten Montag: 20:45-21.45

Qigong Kurse in Bremen, mit Doris Seedorf: Qigong und Meditation

 

 

 

 

 

Anmeldung erforderlich, telefonische Sprechstunde, morgens von: 09:00 – 10:00, werktags

Der Winter ist da! Moxa und Aromamassagen gegen Kälte und für freien Qifluss!

Meridiane und AkupunkturDoris Seedorf, Ihre Heilpraktikerin aus Bremen empfiehlt:Bitte halten Sie sich warm, eine warme Suppe, die Wärmflasche, Sauna, Aromamassagen, Fußreflexzonenmassagen, Moxa, Schröpfen, ein gemütliches Feuer im Kamin. In der kalten Jahreszeit leiden hauptsächlich Menschen an Erkrankungen des Bewegungsapparates, sowie Nieren und Blasenentzündungen, Ischialgien,- durch Kälte. Bioklimatische Faktoren können Menschen krank machen.  Die Kälte dringt oft durch den Akupunkturpunt. Blase 67 , am kleinen Zeh ein,steigt über den Blasenmeridian auf und blockiert das Qi (Lebenskraft). Weiterlesen

Vitalität durch: Qigong – im Sportstudio Qi 55 in Bremen

Mehr Energie durch Qigong! Herzöffnung durch Qigong! Vitalität durch Qigong! Lebensfreude durch Qigong!

Lass das Qi (die Lebenskraft) durch deinen Körper und die Meridiane (Energieleitbahnen) fließen.

Fitness Qigong, Dehn-und Strechübungen, Rückenstärkung, gegen Schulter- und Nackenverspannungen, Kopfschmerzen und gegen Athrose.

Qigong und Meditations Kurs mit Doris Seedorf

Baue dein Qi (deine Lebenskraft) auf!

Lass dein Qi fliessen
Qi  Gong wirkt verjüngend, vitalisierend und energetisierend.

In diesem Seminar erlernen sie mit Energie zu arbeiten, wieder fit und vital zu werden, verschiedene Meditationstechniken.

Termine:

immer mittwochs

von: 19.15-22.15

Kursraum 2, 3.Etage

Qigong, Meditation, Energieübertagung, Gehmeditation, Reissackqigong, Duft Qigong, Chakraaktivierung, Heilung mit den 5 Tönen der TCM

 

 

 

Doris Seedorf lehrt das Lian Hua Da Fa, dasss große Lotus System (Lotus Qigong) nach Wei Ling Yi.

Lian Hua Da Fa – das Große Lotussystem

Das von Wei Ling Yi entwickelte Große Lotussystem beinhaltet das Erbe traditioneller Übertragungslinien und hat seinen ganz eigenen, modernen Charakter. Es dient der gleichzeitigen Gesundung von Körper, Geist und Seele und gelangte in China in den 90er Jahren zu großer Popularität.

Im Mittelpunkt des Großen Lotus Systems steht die Verbindung zum

  • Yi Qi – dem Qi der universellen Ursprungskraft
  • dem Lotus – als Symbol für das wahre Selbst
  • dem Bai Tong Lian Hua Gong – Hundert Kinder Lotus Qigong

Mit Hilfe einfacher, regelmäßiger Übungen wird das Qi, die Lebenskraft, „geweckt”, Selbstheilungskräfte aktiviert und Krankheiten vorgebeugt. Das allgemeine Gesundheitsniveau und die Leistungsfähigkeit verbessern sich. Dadurch öffnet sich auch der Zugang zu bislang verborgenen Potentialen, wie verbesserte Intelligenz und Wahrnehmungsfähigkeit.

Das Lotus Qigong stabilisiert das emotionale Gleichgewicht und stärkt die positive Herzensqualität. Ein „ruhiges Herz” ist eine wichtige Voraussetzung für die weitere Entwicklung auf dem – individuellen – Weg der inneren Kultivierung:

Kraft hilft dem Menschen
Fähigkeiten tragen den Menschen
Tugend leuchtet über alle Menschen
(Wei Ling Yi 1993)

Wirkungsweisen des Qigongs:

  • fördert und erhält die Gesundheit
  • verbessert die Stimmung
  • baut Qi (Energie) auf
  • leitet Stress und Energieblockaden aus
  • bringt Sie in Ihre Mitte, fördert Ruhe und Gelassenheit
  • beugt Krankheiten vor, stärkt das Immunsystem und aktiviert die Selbstheilungskräfte
  • lindert Beschwerden und Schmerzen
  • fördert die Beweglichkeit
  • reguliert und harmonisiert Blut- und Lymphfluss im Körper
  • wirkt regulierend auf das gesamte Nervensystem
  • fördert die Konzentrationsfähigkeit bei gleichzeitiger Entspannung
  • fördert Sensibilität und Selbstwahrnehmung
  • wirkt präventiv und begleitend bei vielen Krankheiten: Rückenbeschwerden, Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Rheuma sowie anderen und auch schweren chronischen Erkrankungen