Indianische Meditation zum LOSLASSEN

Eine indianische Meditation zum Loslassen

von emotionalen Belastungen wie Angst, Trauer, Stress, Wut, zum Vergeben und Abgeben, zur Reinigung und Befreiung.

Wenn wir nicht in der Lage sind loszulassen, können wir krank werden, da diese Schattenanteile energetisch weiter in uns arbeiten…

Loslassen ist immer eine große Herausforderung, eine große Prüfung.

Mir schrieb Bhagwan Shree Rajneesh (Osho) in den 1980er Jahren folgendes dazu:

„Let go is the secret of meditation and playfulness is so sacred as any prayer…“

Setze dich auf den Boden, auf die Erde, atme tief durch, setze dich in Gedanken auf einen Lotus.

Verbinde dich mit Mutter Erde, begrüße sie, begrüße den Himmel über dir und öffne dein Kronenchakra für die kosmische Energie (Lokalisation: Mitte des Kopfes, dort wo früher die Fontanelle geöffnet war. Der Bai Hui wird im chinesischen „die kosmische Antenne“ genannt – Akupunkturpunkt: DU 20).

Fühle und öffne dein Herz

Energiearbeit der Neuen Zeit

Indianische Meditation zum Loslassen

 

 

Eine warme Sonne wohnt in deinem Herzen, die dich stärkt und dir Kraft gibt. Atme in dein Herz.

Fühle diese Liebe, diese Verbindung.

 

 

 

 

 

Nun öffne deine Fußchakren und spüre deine Verbindung zur Erde. Tief in die Erde hinein, atme, verbinde dich, fühle es. Mutter Erde, Lady Gaia, Terre Gaia.. Die Erde kennt dich, trägt dich, ernährt dich. Eine große Mutter. Damit DU, ja genau DU, hier auf der Erde deine Erfahrungen machen kannst, wachsen und dich entwickeln kannst auf diesem wunderschönen Planeten.

Jetzt denke an das, was du loslassen möchtest. Bist du bereit abzugeben, wirklich loszulassen? Jetzt!

Kundalini meditation und chakra aktivierung, ab September 2012 jeden Montag von: 20.45-21:45 bei Heilpraktikerin Doris Seedorf in Bremen

 

 

 

 

Frage dich, prüfe dich: Willst du deinen Schmerz an die Erde abgeben?

Bist du bereit?

Wenn ein „Ja“ kommt, mache mit beiden Zeigefingern und Daumen ein Dreieck, werfe das Dreieck auf die Erde vor dir und knie nieder.

Nun lege dein drittes Auge (Stirn Chakra) auf das Dreieck, das du mit deinen Fingern bildest. Lege dein drittes Auge in das Dreieck. Atme durch das Dreieck aus, atme allen Schmerz, alle Trauer aus, lasse los, gebe ab an Mutter Erde.

Wenn du das Gefühl hast, alles ist losgelassen,  dann bedanke dich bei Mutter Erde (Terra Gaia).

Fühle diese Dankbarkeit im Herzen.

Schließe dein Energiesystem danach und spüre die Erleichterung.

 

Meditation zum Loslassen

Meditation zum Loslassen