Meditationsübung DIE VIOLETTE 8

Die violette 8

Die violette 8 ist eine Meditation zur Abgrenzung, zum Schutz gegen Mobbing und übergriffige Personen.

Mache diese Meditation einen Monat lang 10 Minuten täglich und du wirst sehr schnelle Erfolge erzielen!

Die violette 8

  • gegen Mobbing
  • zum Schutz
  • Aurastärkung
  • lerne „Nein“ zu sagen
  • nimm deine Bedürfnisse wichtig
  • halte dein Energiefeld aufrecht
  • grenze dich ab
  • gegen symbiotische Beziehungen
  • zum Schutz vor dominanten und respekteinflößenden Personen
Die violette 8 eine Meditation zur Abgrenzung

Die violette 8 – eine Meditation zur Abgrenzung

888888888888888888888888888888888888888888888888888

Gesunde Grenzen sind wichtig für gesunde Beziehungen

Anleitung:

Setz dich bequem hin, am besten auf einen Lotus. Nun verbinde dich mit Mutter Erde über deine Fußchakren und über das Kronenchakra mit dem Himmel.

Dein Atem fließt ganz entspannt ein und aus.

Durch die Nase ein, durch den Mund aus, die Wirbelsäule ist gerade.

Energie fließt in deiner Wirbelsäule.

Alle Gedanken ziehen wie Wolken vorbei.

Du bist ganz ruhig und tief entspannt.

Um dich herum ist ein Feld aus goldenem, dich beschützendem Licht .

Fühle es, spüre es, atme es in dich ein, lasse es bei jedem Ausatmen stärker werden, sich ausdehen.

Du sitzt in einem Feld aus Licht, geborgen und geschützt.

Nun entsteht um dich herum ein Kreis aus violettem Licht.

Es ist wie in Hula Hoop Reifen.

Du sitzt in einem Kreis aus Licht, in einem violetten Lichtkreis.

Du fühlst dich wohl.

Nun enteht ein zweiter violetter Kreis, er ist genauso groß wie der erste.

Beide Kreise berühren sich, aber nur ganz leicht an einer Stelle.

Es ist die violette 8.

Und du sitzt in dem einen Kreis. Im anderen Kreis ist auch Licht.

Nun setze eine Person in den anderen Kreis, mit der du Schwierigkeiten hast:

  • Partner
  • Chef
  • Vater, Mutter
  • Freund, Bekannter, Fremder ….

Und jetzt beginne ein Gespräch mit dieser Person.

Frage diese Person, was du von ihr wissen willst, warum sie dich bedrängt, dich einschüchtert, dir Angst macht, dich ärgert, dich bedroht, dich nervt oder belästigt ……

  • Warum zerrst du an meiner Energie?
  • Bleib in deinem Kreis!
  • Was willst du von mir?

Vielleicht versucht diese Person jetzt in deinen Kreis zu kommen. Lasse das nicht zu!

Jeder bleibt in seinem Feld.

Jeder ist frei und in seinem Energiefeld, es gibt nur diese minimale Berührung an einer Stelle. Wenn du dich nun ganz von dieser Person lösen möchtest, tu dies auf eine liebevolle Art:

Lasse die Kreise nun schwingen, sie trennen sich und fangen an zu fliegen, Alles ist leicht.

Wenn ihr mögt, könnt ihr auch wieder zusammen schwingen oder euch an einer Stelle berühren. Das entscheidest du!

#GesundeBeziehungen#GesundeGrenzen#

 

Indianische Meditationsübung zum Loslassen von Doris Seedorf

Heilpraktikerin Doris Seedorf: Meditationskurse in Bremen , mehr Stabilität und innere Ruhe durch Meditation